Allen Freunden und Besuchern viel Spaß beim Stöbern!

Schauen Sie sich in Ruhe um. Ich freue mich über Kommentare zu den Artikeln und andere Rückmeldungen. Es gibt gelegentlich einen Newsletter, den Sie hier abonieren können.

Meine Modelle – eine Übersicht

5. Oktober 2014 1 Kommentar

Neuen Besuchern meiner Seite möchte ich hier einige meiner Modelle im einem Überblick vorstellen. Weitere Infos und Geschichten zu den einzelnen Schiffen sind dann über das Inhaltsverzeichnis zu finden.

Gestatten: SUSANNE – eine Schonergeschichte – unter diesem Titel stellte ich in der Zeitschrift SCHIFFSMODELL 7/86 meinen damaligen Neubau vor.

a1-susanne

SY-SUSANNE auf dem Bodensee. Getauft am 31.5.1985 am Aueweiher in Fulda.

 

Über den Yachtschoner VALDIVIA stolperte ich durch ein Kalenderbild 1987. Zwei Jahre später segelte ich mit Freunden die VALDIVIA auf der Ostsee. Wie es dazu kam beschreibt ein Artikel im SCHIFFSMODELL 1/91.

Mein VALDIVIA – Modell wurde 2002 vorgestellt.

segl201f

Die echte VALDIVIA auf der Elbe Foto: W.K.Reich

 

Dem Neufundlandschoner PILGRIM of SALEM fällt in dem Spielfilm: „Sturmfahrt nach Alaska“ eine Hauptrolle zu.

Durch diesen Film angeregt, bekam mein Modell am 23.6.2007  seinem Namen:

PILGRIM of NIE MOO.

c2-pilgrim

Neufundlandschoner PILGRIM: Segeln in the sunshine!

 

Der Segelyacht ALBATROS begegnete ich 1964 zum erstenmal bei der Ammersee-Segelschule von 1928 des Heinrich Seidl. Seit nunmehr 50 Jahren bin ich von diesem 1905 gebauten Schiff begeistert.

Mein Modell der ALBATROS wurde am 11.9.2010 in der traditionsreichen Schule getauft.

d1-albatros

DER ALBATROS - so hat Papa Seidl sein Schiff immer genannt.

 

Mit dieser Übersicht möchte ich Sie neugierig machen! Stöbern Sie weiter mit viel Spaß auf meiner Seite. Orientierungshilfe bietet das Inhaltsverzeichnis!

KategorienDies und Das

M A – Die Hochzeit

24. März 2014 Keine Kommentare

Die Vorbereitungen.

Es ist Zeit für einen weiteren Bericht. Das Deck war an der Reihe. Das aus dem Baukasten stammende Teil wurde Basis für diese Arbeit. Zunächst wurde die Mitte aufgezeichnet und die Luken positioniert. Das ganze Unterdeck wurde mit Blechschrauben auf den Unterzügen und Decksbalken vorläufig verschraubt. So war sicher, daß die einzelnen Decksabschnitte beim späteren Auftrennen wieder genau die gleiche Position fanden. Dann waren die Kajüte und die Luken für das Vorschiff dran.

2014-02-16-15-24-22

Das Unterdeck vor dem Verkleben.

 

Mehr…

M A – es wurde weiter gebaut

21. März 2014 Keine Kommentare

Jetzt habe ich lange nicht weiter berichtet. Aber in der Werkstatt gab es keine Pause. Hier nun der nächste Beitrag, der den Bauablauf, nicht immer der Reihenfolge nach, darstellt.

4114-001

Die Großsegel-Winde, liegend, mit weißem Schotspannband. Unter dem Brunnen steht die Vorsegelwinde mit den gelben Spannern. Der Motor ist z.Zt. ausgebaut. Unten das Lenkservo.

Mehr…

KategorienBauberichte, MAX ARCHER

M A – mein neues Projekt

24. Januar 2014 Keine Kommentare

Nach der Fertigstellung und den ersten Erfahrungen mit der ALBATROS sollte mein neues Projekt deutlich kleiner, leichter und bequemer in der Handhabung werden. Es sollte segelklar aufgetakelt im Auto Platz haben, und ich wollte es ohne großen Aufwand alleine zu Wasser bringen können. Und – es sollte für Starkwind tauglich sein!

An der „Neuen“ hatte ich schon beim „Erstkontakt“ auf der Nürnberger Messe 20 . . ???  Gefallen gefunden, aber da waren ja noch ganz andere Modelle in der Werft. Jetzt wurde der Bausatz von Billingboats wieder interessant, und dann stand ganz plötzlich ein riesiger bunter Karton in meiner Werkstatt!

uli7-10-10-001

M A - das neue Projekt: Ein Bausatz von Billing-Boats

Im Oktober 2010 ging es an die Arbeit. Das sollte ja was schnelles für zwischendurch sein, aber …

Mehr…

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2014

24. Dezember 2013 Keine Kommentare
KategorienDies und Das

TEDJE, das Tochterboot der Theodor Heuss

2. Oktober 2013 Keine Kommentare
fertig-003

Die TEDJE, das Tochterboot der THEODOR HEUSS, des ersten Rettungskreuzers der DGzRS - Baujahr 1957

 

Die Seenotretter – Mein erster Kontakt zu dieser „Nobelsten Gilde aller Seefahrer “ (Zitat Th. Heuss) entstand um 1948-49: in der Schule zeigte die DGzRS Filme über ihre Arbeit und verteilten Broschüren an uns Kinder. Seit dem hatten sie einen weiteren Fan!

Mehr…

Feueralarm auf der ALBATROS

29. Juli 2013 Keine Kommentare
degersee-5-12-010

Meine ALBATROS beim Schönwettersegeln am Degersee.

 

Es ist der 3. Mai 2013 – die Classicer haben ihr Frühlingstreffen am Degersee bei Lindau. Meine ALBATROS läuft seit etwa 20 Minuten klaglos unter Vollzeug bei idealem Wind. Es macht richtig Spaß. Man fährt Wenden und Halsen, betätigt auch die Backstage. Bei der Sonne ist kaum zu erkennen, ob die dünnen Stahlseile richtig gesetzt sind. Das Boot läuft am Wind mit dichtgeholtem Backbord-Backstag Richtung Startstelle – da fällt die Lenkung aus!! Auch die Winden reagieren nicht.  Der Kiel knirscht Sekunden später in den Uferkies. Ein „Ersthelfer“ ruft mir zu: „Schalte aus, das riecht nach Strom!“ Als ich endlich am Boot bin und die Luke zum Hauptschalter öffne kommt mir eine dicke Qualmwolke entgegen. Die riecht nicht nur, die stinkt bestialisch nicht nur nach Strom!! Als dann die ALBATROS im Bootswagen steht und sich der Qualm etwas verzogen hat, zeigt ein erster Blick ins Innere: Da hat es gewaltig gefunkt und geglüht. Zum Glück hat sich nichts wirklich entzündet, aber mit Segeln wird das für die nächsten Wochen nichts!

1brand-004

Die Kraft des Lipo-Akkus hat für einen ordentlichen Schaden durch den Kurzschluß gesorgt!

Mehr…

GROSSE GEMEINHEIT!

23. April 2013 Keine Kommentare

Da hat man einem Modellbaufreund aus Bad Salzungen diese beiden Modelle aus dem verschlossenen Keller GEKLAUT!

eggesin

GEKLAUT: BGS-Boot vom Typ KB 23

 

r33

GEKLAUT: Polnisches Rettungsboot R33

 

Im Polizeibericht steht: Zwei Schiffsmodelle, eine originale Schiffslaterne und weiteres Modellbauzubehör entwendeten Unbekannte aus einem Keller….am Sonntag, den 14.4.2013 zwischen 11.30 Uhr und Montag 9.30 Uhr.

Bei den Modellen handelt es sich zum einen um den Schiffstyp R 33 (polnisches Rettuungsboot) mit einer Länge von zirka 55 cm. Zum anderen um den Typ KB 23 (Küstenboot) mit einer Länge von zirka 100 cm.  Der Aufbau der Modelle hat mehrere Jahre gedauert, sodass der ideelle Wertverlust für den Geschädigten nicht zu beziffern ist.

Hinweise, die zur Ermittlung der Täter und zur Auffindung der Schiffsmodelle dienen, nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter 03695-5510 entgegen. Auch der SFML nimmt unter vorstand@sfm-lauterbach.de Infos entgegen.

BITTE FREUNDE, HALTET DIE AUGEN OFFEN! Diese Modelle tauchen bestimmt irgendwo auf!!

DANKE!

KategorienDies und Das

Schotspanner – die nächste…

5. April 2013 2 Kommentare
ca-513-006

Der ganze Rumpf in der Übersicht.

Eine neue Idee zum Thema Schotspanner kam mir beim Spielen mit einem Maßband meiner Gattin.

Mehr…

KategorienTipps und Tricks

Neuer Antrieb für alte Modelle

1. April 2013 Keine Kommentare
duesseldkl

Meine 1980 gebaute DÜSSELDORF nach der Wiederbelebung.

Mehr…

KategorienTipps und Tricks