Neuer Antrieb für alte Modelle

1. April 2013 Kommentare

duesseldkl

Meine 1980 gebaute DÜSSELDORF nach der Wiederbelebung.

Wer kennt nicht den guten alten NAVY KOMPAKT der Firma ROBBE? Für unzählige Boote war er das Kraftpaket für flotte und sparsame Fahrt. Lediglich das kreischende Getriebe was störend. Aber Jahrzehntelang gab es keine Alternative.

In meiner DÜSSELDORF taten zwei solche NAVY KOMPAKT über mehr als 7 Jahre treuen Dienst. Dann ging das Modell in Ruhestand weil die minisail nach der WM 87 verstärkt mein Interesse hatte. Doch vor zwei Jahren wurde die alte Dame wiederbelebt: mit neuem Antrieb, neuen Reglern und Akkus gings wieder aufs Wasser; und flotter als je zuvor.

Nach dem Erfolg bei der DÜSSELDORF wurde auch die CASCADE umgerüstet.

Zunächst wurde der Motor (Mabuchi EF76) und die Welle entfernt. Das große Zahnrad ließ sich leicht entfernen, wenn man darauf achtete, daß das Rad mit einem konischen Stift fixiert war.

Die Arbeiten am neuen Brushless-Motor mußten sehr sorgfältig und sauber erledigt werden, damit keine Späne eindringen konnten.

kompakt-019

Das Antriebsteil fertig zum Einbau. Die Kupplung darf nicht an den Schrauben schleifen!

Nachdem die Distanzhülsen fertig waren konnte das Aggregat zusammengebaut werden. Zur leichteren Montage habe ich die langen Schrauben von der anderen Seite eingesetzt und die Muttern vorher mit der Trägerplatte verlötet.

Die Maße von Trägerplatte und Hülsen und weitere Infos zum Umbau des NAVY KOMPAKT könnt ihr von mir bekommen.

cascade-003

Jetzt zuckt meine CASCADE schon mit Ruder und Schraube: sie will endlich aufs Wasser!

So läuft die CASCADE mit dem neuen „Innenleben“: Brushless-Motor, Lipo-Akku, 2,4 GHz Anlage. Wie man sehen kann hat es sich gelohnt!

KategorienTipps und Tricks
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks