Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Berichte’

Segler-Treffen beim SMC-Wesel in Hamminkeln – 2004

8. Juli 2004 Kommentare ausgeschaltet

Die Segler des SMC-Wesel hatten die I.G.mini-sail für den 26. Juni 2004 zu einem gemütlichen Segel-Samstag eingeladen. So packten einige von uns die Boote in die Autos und ab ging es.
Am Weikensee herrschte emsiges Treiben als ich eintraf. Die ersten Modelle waren bereits auf dem Wasser und warteten auf Wind. Dies sollte eine unserer Hauptbeschäftigungen an diesem Samstag werden!
Dafür war reichlich Zeit, sich zu beschnuppern. So wurden die Modelle gründlich inspiziert und mancher intensive Klön kam in Gang. Aber manchmal ging dann auch was, und dann waren sie alle ganz fix auf dem Wasser!


Ein herzliches Dankeschön den Freunden vom SMC-Wesel: es war toll bei Euch. Wir kommen gerne wieder!
Meinen besonderen Dank an Rolf Agatz für die Fotos!

KategorienBerichte

mini-sail am Tüschebach-Weiher – 2004

22. Juni 2004 Kommentare ausgeschaltet

Für das 1. Wochenende im Juni hatten sich die I.G.-Mitglieder am Tüschebach-Weiher im Siegerland verabredet. Der idyllisch gelegene Teich bot Gelegenheit ein paar geruhsame Stunden zu segeln und gemeinsam mit Freunden zu entspannen. Nachdem wir zwei Wochen zuvor in Holland nur mit Sturmrigg segeln konnten, durfte hier endlich wieder jeder “Lappen” gesetzt werden. So kamen auch die zu ihrem Vergnügen, die ihre Modelle in Stadskanaal sicherheitshalber auf den Ständern ließen.


Für das leibliche Wohlbefinden sorgte wieder der Wirt der nebenan liegenden Gaststätte, wo wir auch Gelegenheit hatten, die Modelle geschützt und sicher unter zu stellen. Die mini-sail-Wohnwagenburg durften wir auf dem Parkplatz gegenüber aufschlagen. So bietet dieser Ort ein Treffen der absolut kurzen Wege!

Ein schönes, ruhiges mini-sail-Wochenende, ganz zum Entspannen, Klönen, Seele baumeln lassen.
Einen herzlichen Dank an Marion und Willi, die das wieder organisiert haben. Auf Wiedersehen 2005!

KategorienBerichte

Stadskanaal 2004

11. Juni 2004 Kommentare ausgeschaltet

Als ich am Freitag, den 21. Mai, meinen Bus Richtung Stadskanaal steuerte, merkte ich schon beim Fahren: hier in Holland bläst’s wieder ganz ordentlich! So war ich bei meiner Ankunft nicht besonders verwundert, dass die Freunde in dicken Jacken rumrannten und die Vorzelte gewissenhaft verspannt waren! Der erste Blick auf’s Wasser bestätigte meine Vermutungen: ordentlicher Seegang mit Andeutungen von Schaumkrönchen auf den Wellen. Und kalt war’s, der Wind ging durch und durch. Trotzdem ließen sich ein paar Verwegene nicht abschrecken und setzten ihre Modelle ins Wasser.


Mehr…

KategorienBerichte