Happy Birthday ALBATROS

19. Juli 2005

Seiten: « 1 2 Alle »

ALBATROS – die “Zarenyacht” ist 100 Jahre alt!

Ein großes Fest steht bei der Ammersee-Segelschule ins Haus:
Ihr Flaggschiff, die ALBATROS wird 100 Jahre alt!

Im Juli 2005 trafen sich die Freunde der Schule und des Bootes zum großen Jubiläum!
Der russische Zar Nikolaus II. erteilte im Jahr 1905 dem bekannten Yachtkonstrukteur Max Oertz/Hamburg, den Auftrag zum Bau dieser Yacht. Das 13/16 Meter lange Schiff wurde als Gaffelkutter konzipiert. Um dem teilweise flachen Bodensee als Segelrevier zu genügen, wurde es als Kielschwerter ausgeführt. Die Yacht wurde dann unter dem Namen SKIDBLADNIR dem König Wilhelm II. von Württemberg zum kaiserlichen Geschenk gemacht.

kutter

Die königliche Yacht SKIDBLADNIR um 1908



Etwa 1920 wurde sie von den damaligen Eignern zur 130 m² Yawl umgeriggt.
Im Jahre 1936 konnte Heinrich Seidl die Yacht als Flaggschiff für seine Segelschule (gegr. 1928) an den Ammersee holen. Dort wurde sie mit einem festen Kiel ausgestattet.
harterwind

Wohl gut 50 Jahre alt, das Schiff und das Bild


Seitdem hat diese feine, ehemals königliche Yacht als ALBATROS tausenden von Segelschülern als Ausbildungsschiff gedient. Als ich 1964 erstmals an Bord dieses Schiffes kam, war ich einfach fasziniert. Im Laufe der folgenden Jahre habe ich an den Rudern oder Pinnen von vielen Oldtimern gestanden, aber wenn ich heute die ALBATROS steuere, dann läuft mir noch immer ein Schauer über den Rücken!
albatros-vor-ut3

Die ersten Probeschläge nach der Renovierung 2005

Die alte Segelschule des Heinrich Seidl wurde im Jahr 2001 von Stefan Marx aus Utting übernommen. Der hat wohl schon am Ammersee gesegelt, bevor er richtig laufen konnte. Nach der Übernahme der Schule wurde die dringend notwendige Sanierung der Stege und der schönen, alten Holzboote in Angriff genommen. Gleichzeitig wurde die kleine Schulflotte durch einige Kunststoffboote ergänzt. Auch die damals schon gut 98 jährige ALBATROS wurde einer gründlichen Verjüngungskur unterzogen. Dabei ist der zum Teil noch vorhandene Schwertkasten mit 600 kg Blei gefüllt worden. Auch das Ruder ist jetzt neu. Der Tiefgang wurde auf 170 cm vergrößert. Endlich wurde auch eine Bilgepumpe eingebaut, so dass die fast hundert Jahre mit Ösfass und Pütz der Vergangenheit angehören.

Seiten: « 1 2 Alle »

KategorienALBATROS
Kommentare sind geschlossen